Flüssigkeitskupplungen mit variabler Füllung

Um den Ansprüchen an Energieersparnis und Zuverlässigkeit moderner Industrie zu begegnen, hat Transfluid zwei neue Produktlinien von variablen Hydraulikkupplungen des Hochgeschwindigkeitstyps entwickelt: die KSL-HS und KPTB-HS. Mit Eingangsdrehzahlen von bis zu 3600U/min erfreut sich die HS-Produktreihe schon der Nachfrage in der Energiewirtschaft, sowie der Stahl-, Papier, Zement-, Chemie, und Petrochemie-Industrie. Die Hochgeschwindigkeitsprodukte finden Anwendung in Kesselspeisepumpen, Ventilatoren, Gebläsen, Pumpen und Kompressoren.

Die Eigenschaften von KSL-HS und KPTB-Hs Hochgeschwindigkeitskupplungen verbinden ein einfaches Design mit der hohen Effizienz einer Hydraulikkupplung, um optimale Lösungen für Zentrifugen zu bieten.

Das TRANSFLUID Durchfluss-Steuerungssystem:

  • ist selbstregulierend, da der Ölabfluss durch die Kalibrierbohrungen von der Drehgeschwindigkeit des äußeren Flügelrades abhängt, das direkt an die angetriebene Maschine angeschlossen ist. Dies gestattet es der Kupplung, ihre Geschwindigkeit trotz vorhandener Lastschwankungen zu stabilisieren, ohne die Notwendigkeit von Korrekturmaßnahmen oder Regelungen.
  • eliminiert die festen Bestandteile und den hydrodynamischen Widerstand im Arbeitskreislauf
  • arbeitet sowohl im Vorwärts- wie im Rückwärtsgang
  • alle wichtigen Zubehörteile sind außen montiert, was eine einfache und kostengünstige Wartung ermöglicht.

Suche