WICHTIGER HINWEIS! Gemäß den neuen Bestimmungen der Regierung sind unsere Büros über E-Mail zu erreichen. Die Produktion wird am 6. April wieder aufgenommen, wobei alle von der Regierung vorgeschlagenen Gesundheits- und Verhaltensregeln genau eingehalten werden. TRANSFLUID steht zu Ihrer Verfügung.

Flüssigkeitskupplung mit variabler Füllung

Die KPTB ist eine Flüssigkeitskupplung mit variabler Füllung, als Anlaufantrieb oder Antrieb für variable Geschwindigkeiten konstruiert.

Die KPTB verfügt über eine extern betriebene Öl-Einspeisepumpe und ein ferngesteuertes, elektrisch betriebenes EIN-AUS-Ventil. Wenn das Ventil EIN-geschaltet ist, wird der Flüssigkeitskreislauf mit Öl beschickt. Wenn es AUS-geschaltet ist, fließt das Öl rasch ab durch Bohrungen an der Seite der Flüssigkeitskupplung. Es wird eine konstante Druckschmierung der Lager sichergestellt.

Der Öldurchfluss der Pumpe kann durch ein Ölstromregelventil oder durch einen Frequenzwandler (im Einspeisemotor der Ölpumpe integriert) geregelt werden, was die KPTB zu einem Antrieb mit variabler Geschwindigkeit macht.

Die KPTB eignet sich für Leistungen bis zu 1700 kW als Anlaufantrieb und bis zu 500 kW als Antrieb mit variabler Geschwindigkeit.

Die geraden Antriebs- und Abtriebswellen können an den Elektromotor und die angetriebene Maschine mittels elastischer und flexibler Kupplungen angeschlossen werden.

Zum Standardzubehör gehören: eine Ölmotorpumpe, ein Ölfilter mit Manometer und Temperaturanzeige, ein EIN-AUS-Elektroventil, Öltemperaturschalter, Ölstandsanzeige, elektrische Anschlussbox mit Stecker.

Als optionale Zusatzgeräte sind außerdem lieferbar: Wasser- oder Luftwärmetauscher, Schnellablaßventile, Riemenscheibe, elastische und flexible Kupplungen, Gelenkwellen und ein Schaltschrank.

Spezialversionen für Betrieb bei niedrigen Temperaturen und Eex-Design sind auch verfügbar.

EIGENSCHAFTEN

Die ablassbare Flüssigkeitskupplung gestattet ein Abkoppeln des Motors von der Last, mit den folgenden Vorteilen:

  • Anlassen des Motors im unbelasteten Zustand
  • Sanfter Anlauf möglich sogar unter Motornennstrom bei vollständig geregeltem Anlaufbetrieb
  • Stoß- und Überlastschutz
  • Schwingungsdämpfung
  • hohe radiale Belastbarkeit (KPTE)
  • Kein Gurtschlupf
  • Fernsteuerung durch Elektroventil
  • Positionieren der Last
  • preiswerte und leichte Wartung durch externe Anordnung der wichtigsten Zubehörteile wie Ölfilter, Einspeisepumpe und Steuerventil
  • Langlebigkeit dank der Abwesenheit eines abnutzbaren Reibebelags
  • Präzise Leistung bei variabler Geschwindigkeit.

ZUBEHÖR

MPCB

MPCB

Die M-PCB-R5 für KPTB und KSL Schalttafel ist ein elektronisches Hilfsmittel, von Transfluid entworfen und hergestellt, basierend auf der Transfluid proprietären Software, die die folgenden Funktionen ausführen kann:

  • Überwachung der antriebs- und abtriebsgeschwindigkeit der kupplung
  • Überwachung aller kupplungs-hauptparameter
  • Senden des status der flüssigkeitskupplung und der alarmsignale an hauptkontrollraum
  • Ausführung der schaltsperre
  • Lokale oder ferngesteuerte geschwindigkeitskontrolle

Suche